Pflanzenkohle für Tiere

Pflanzenkohle ist ein wertvoller Inhaltsstoff für Tierfutter.

Gesundheit und Vitalität
für Tiere

Pflanzenkohle wird als Futteradditiv oder als Ergänzungsmittel verwendet und steigert das Tierwohl.

Pflanzenkohle stärkt die Darmflora und das Immunsystem. Sie unterstützt die Nährstoffversorgung und -verwertung bei hoher Verträglichkeit. Sie bindet Schadstoffe und führt diese aus dem Körper. Dabei versorgt sie den Körper über einen natürlichen Spurenelementekomplex mit wichtigen Vitalstoffen.
Die Futtereffizienz und Restpflanzenverdaulichkeit werden nachweislich gesteigert. Die Tiere sind insgesamt vitaler und gesünder. So werden Tierarztkosten und der Einsatz von Medikamenten reduziert. Zudem wird der Methanausstoß von Rindern bis zu 40% reduziert. Dies leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Anwendung
im Stall

Mit dem Einsatz von Pflanzenkohle im Stall verbessert sich das Stallklima.

Ammoniakausgasungen werden gemindert und die Liegeflächen sind trockener. Belastungen durch Keime und Krankheiten wie Rehe und Mastitis werden reduziert.

Die Gülle und der Mist werden schon im Stall homogenisiert. Dadurch wird die Fließfähigkeit verbessert, was dazu führt, dass die Wirtschaftsdünger positiv aufgeschlossen werden und deren Wirkung steigt. Zusätzlich nimmt durch die verbesserte Fließfähigkeit und Geruchsreduktion der Gülle die Fliegenbelastung im Stall ab.

Cookie-Hinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung